Synchroline

Ästhetische Medizin

...

Die Innovationen der Dermokosmetika Synchroline sind nicht nur effektive Kosmetika, sondern als effiziente Begleitkonzepte in der Ästhetischen Medizin etabliert. Wissenschaftliche Studien belegen die Leistungsfähigkeit. Die Präparate der Dermokosmetika Synchroline sind je nach Problemstellung der Haut miteinander kombinierbar und zur Optimierung der Ergebnisse auch zeitgleich anwendbar.

Synchroline Terproline
face cream, contour eyes & lips und EGF

Zur Unterstützung der Gewebeelastizität und Dehnbarkeit bei:

Face Lift, Faltenunterspritzung, Fettabsaugung, Hauttransplantation, Skin-Expander, Blepharo-Plastik.
Präoperativ: Mindestens vier Wochen vor dem Eingriff morgens und abends dünn auftragen, bis zur vollständigen Aufnahme einmassieren. Postoperativ: Nach Entfernen der Verbände und vollständiger Reepithelisierung mindestens 60 Tage morgens und abends dünn auftragen und bis zur vollständigen Aufnahme einmassieren.

Peeling-Verfahren (chemisches Peeling, Dermabrasion, Laserbehandlung)
In Kombination mit dem Peeling ENERPEEL PA und ENERPEEL EL gelten besondere Anwendungsempfehlungen, die Ihr Arzt mit Ihnen bespricht.
Bei anderen Peelings: vor dem Peeling mindestens vier Wochen zweimal täglich dünn auftragen und einmassieren.
Post-Peeling: mindestens acht Wochen lang drei Mal täglich dünn auftragen, leicht einmassieren. Anwendung beim AHAPeeling: erst 20 Minuten nach der AHA-Anwendung dünn auftragen und leicht einmassieren.

Nach Abheilung von Verbrennungen
Postoperativ: Nach Entfernen der Verbände und vollständig abgeschlossener Reepithelisierung zur Verbesserung des Hautbildes mindestens 90 Tage ggf. bis zu einem Jahr dreimal täglich dünn auftragen und einmassieren. Bei Verbrennungen ohne chirurg. Eingriff nach Reepithelisierung zweimal täglich einmassieren.

Nach Abheilung von Hautschäden
(z. B. Sonne, Bestrahlung)
Nach abgeschlossener Reepithelisierung zur Verbesserung des Hautbildes mindestens 60 Tage morgens und abends dünn auftragen und einmassieren.

Kosmetische Daueranwendung
Zweimal täglich dünn auftragen, einmassieren.

Synchroline Terproline
body cream

Unterstützung der Gewebeelastizität und Dehnbarkeit der Haut bei:

Fettabsaugung, Z- Plastik, Bauchplastik, Mamma-Augmentation und Mamma- Reduktion, Hauttransplantationen, Skin-Expander, Verschiebeplastik.
Präoperativ: Mindestens vier Wochen vor dem Eingriff morgens und abends dünn auftragen und einmassieren. Der präoperative Einsatz optimiert das postoperative Ergebnis. Zwei Tage vor dem Eingriff die kosmetische Anwendung unterbrechen. Postoperativ: Nach Entfernen der Verbände und abgeschlossener Reepithelisierung. Zur Verbesserung des Hautbildes mindestens 60 Tage morgens und abends dünn
auftragen und einmassieren.

Nach Abheilung in der Vebrennungsmedizin
Postoperativ: Nach Entfernen der Verbände und abgeschlossener Reepithelisierung. Zur Verbesserung des Hautbildes mindestens 90 Tage ggf. bis zu einem Jahr dreimal täglich auftragen und bis zur vollständigen Aufnahme einmassieren

Nach Abheilung von Hautschäden (z. B. Bestrahlung, Sonne, Medikamente):
Nach vollständig abgeschlossener Reepithelisierung zur Verbesserung des Hautbildes mindestens 60 Tage morgens und abends dünn auftragen, bis zur vollständigen Aufnahme einmassieren.

In der Ulcus- und Dekubituspflege
Anwendung nur auf der an die Verletzung angrenzende Haut. Zweimal täglich auftragen und einmassieren.

Zur Verbesserung des Hautbildes bei Schwangerschafts- oder Dehnungstreifen
Zweimal täglich dünn auftragen und bis zur vollständigen Aufnahme einmassieren.

Kosmetische Daueranwendung:
Ein- bis zweimal täglich dünn auftragen und einmassieren

Synchroline Synchrocell
Anti-Cellulite cream

Cellulite
Als ergänzendes kosmetisches Stabilisierungskonzept z. B. bei Massage und Lymphdrainage zweimal täglich dünn auftragen und einmassieren. Zur Ergänzung/Begleitung apparativer Behandlungen; unterstützend in der Phlebologie (schwere-müde Beine, venöse Beinleiden).

Synchroline Synchrorose
fast cream und intensive cream

Couperose/Teleangiektasien
Begleitende Daueranwendung (u.a. vor und nach Cauter, Laserbehandlung) zur Verbesserung des Hautbildes. Nach der Reinigung mit Synchrorose-Produkten morgens und abends auf das Gesicht auftragen.

Synchroline Lipoacid
intensive cream

Prä- und postoperativ bei der Faltenbehandlung (z. B. chemisches Peeling, Laser, Dermabrasion). Anwendung in Kombination mit „Synchroline Terproline face cream“ und /oder „Synchroline Fillast“ wird empfohlen. Anwendung: siehe Kosmetikteil

Synchroline Thiospot
intensive cream und skin roller

Überprigmentierung/melaninbasierte Pigmentflecke Prä- und postoperativ; begleitend zu ärztlichen Therapien von Überpigmentierungen (z.B. chemisches Peeling, Laser, Kyrobehandlung). Anwendung: siehe Kosmetikteil

Synchroline Aknicare
Lotion – skin roller – cream

bei Akne-Haut zu alleinigen Akne-Behandlung und zur Kombination mit ärztlich verordneten Aknetherapien empfohlen. Anwendung. Siehe Kosmetikteil. Präparate zur äußerlichen Anwendung. Nicht in die
Augen einbringen. Klinisch getestet.